Tourenberichte

25.08.2007 - Die Dreiländertour zum Rursee oder was draus werden kann

Der Wetterbericht kündigt für heute sonniges Wetter bei 25° an. So nehme ich die Einladung zu einer Tour in die Eifel kurz entschlossen an, eine Runde um den Rursee.

Treffpunkt ist um 1000 die Ausfahrt Straelen / Herongen an der A40, dann soll es entlang der Grenze durch Holland und Belgien zur Eifel gehen. Mit nur drei Motorrädern sind wir ein kleine Gruppe.
Die Sonne will so richtig nicht aus dem Dunst herauskommen, aber es ist ja noch früh. Dennoch mache ich ein paar Fotos und probiere die reparierte Videokamera aus, denn auch Bilder mit leichten Nebelschwaden haben ihren Charme.

Es geht wie geplant entlang der Grenze nach Süden, dem Ziel entgegen. In Heerlen passiert es dann. Erst ein kleiner Auffahrunfall mit einem Sturz. Glücklicherweise ist der Fahrerin nichts Ernstes passiert, aber das Motorrad ist nicht mehr fahrtüchtig. Mit vereinten Kräften schieben wir das Teil auf eine nahe Bushaltestelle, denn auf der mehrspurigen Straße vor einem Kreisverkehr können wir nicht stehen bleiben.
Ein freundlicher Niederländer bietet uns seine Hilfe an, gibt die Möglichkeit, das beschädigte Motorrad in seiner nahe gelegenen Garage unterzustellen.
Aber dank ADAC sollte es kein Problem sein, das Motorrad nach Hause zu bekommen. Also Anruf in München und es wird alles klargemacht, der ADAC kommt und holt das Motorrad ab. Der Wagen kommt aus Aachen, also ist Geduld gefordert.
Eine Toilette und ein Eisbeutel für das verstauchte Handgelenk wären jetzt gut. Unser Helfer vor Ort bittet uns in sein Haus, der Kaffee ist schnell auf dem Tisch. Mit dem Biker wird ein wenig gefachsimpelt und dann kommt auch schon der erste Anruf des ADAC, wo er denn genau hin muss. Der Gastgeber erklärt den Weg und schon wenig später erneut der Anruf: Ich bin am beschriebenen Punkt, hier steht aber nur noch eine Ducati.

Ich glaub ich träume und denke, der arme Wicht steht am falschen Ort. Also raus und nachschauen. Ja da steht der Laster des ADAC, Busse versperren die Sicht. Ein Bus fährt weg und siehe da, es steht nur noch die Ducati da. Beide BMW’s sind weg, einfach weg.

Die erste Überlegung: die Polizei hat die Maschinen abgeschleppt, da wir nicht ganz verkehrskonform geparkt haben. Aber nein, so ist es nicht. Dann geht es los. Zur Polizei Anzeige erstatten -gestern wurden hier auch zwei Motorräder gestohlen; Aufklärung / Wiederbeschaffung nur geringe Hoffnung, da nutzt auch die freundliche Aufnahme nichts- und den Rücktransport der beiden neuen Fußgänger organisieren.

Ich kann sagen, es ist ein bescheidenes Gefühl. Und der Schaden, der ist erheblich. Ich hatte Helm, Tankrucksack, Fotoapparat und Videokamera im Motorrad, alles weg. Wenn ich den Lump erwische.

Mal sehen was die Versicherung so sagt.

Die Saison 2007 ist wohl gelaufen. Die Tour ins Weserbergland für kommendes Wochenende ist abgesagt.

Tourkarte

Copyright (c) rok-rt.de 2004 - 2018. All rights reserved.
Designed by joomlatd.com