Tourenberichte

20.11.2010 - Testfahrt an den Niederrhein

Heute ist das Wetter fast gut - es regnet nicht und die Sonne soll auch kommen. Ein guter Tag um eine Testfahrt zu machen, denn schließlich muss die neue RT noch zu Einfahrtuntersuchung, also schnell ein paar Kilometer abspulen. Da das Navi noch nicht montiert ist - die Halterung ist noch nicht da - geht es den Niederrhein hinauf, da kann ich mich nicht verfahren *gins*.

So geht es dann gegen 0930 los bei angenehmen 7° und bewölktem Himmel. In Wesel noch schnell einen Abstecher zu Tante Louis und dann immer nach Gefühl bis Emmerich. Hier wechsle ich die Seite und es geht weiter bis Schenkenschanz. Am Ortseingang ist kein weiterkommen - zumindest nicht mit dem Motorrad und bei Beachtung der Verkehrszeichen (einmal muss ich die ja mal beachten oder?).

Nachdem ich schon des öfteren hier umdrehen und zurückfahren musste, liegt heute die Fähre funktionstüchtig und mit Fährmann versehen da und wartet auf Kundschaft. Ich opfere den Fahrpreis von EURO 1,50 und der Fährmann legt die Zeitung beiseite und wirft die Diesel an. Nach ein paar Minuten befahre ich wieder Festland und es geht zurück, denn ins verbotene Land will ich nicht.

Ein kurzer Abstecher zum Bikertreff am Rhein in Xanten zeigt, die Saison ist vorbei. Hier ist heute reichlich Platz, kein anderes Motorrad ist zu finden. Über die neue Rheinbrücke bei Wesel geht es wieder auf die richtige Seite. Bei Götteswickerhamm gibt es einige Umleitungen, denn der Rheindeich wird verstärkt, eine interessante Streckenführung durch die Felder - nur schwierig bei Gegenverkehr, dann muss einer in den Acker.

Das Wetter wird zusehends besser, so ist noch ein Umweg über Marienthal und Schermbeck drin, bevor es nach Hause geht. Das wurde dann aber auch langsam Zeit, denn ich hätte doch besser das Inlett in die Jacke ziehen sollen, mir war unterwegs richtig kalt. Heizgriffe und Sitzheizung konnten das Problem auch nicht vollständig abstellen. Zu Hause ging es erst mal unter die heiße Dusche und dann einen großen Pott heißen Kaffee. Die Runde von rund 250 km hat sich gelohnt.

Bilder gibt es hier.

Tourkarte

Copyright (c) rok-rt.de 2004 - 2018. All rights reserved.
Designed by joomlatd.com