Tourenberichte

07.07.2018 - Stammtischtour ins Sauerland

Die Tour für heute hat Peter ausgearbeitet. Es soll mal wieder ins Sauerland gehen. 

Treffpunkt ist auf der A46 auf einem Parkplatz in Höhe Letmathe. Geplante Abfahrt 10:00 Uhr. Ich mache mich gegegn 08:30 Uhr auf den Weg. An der Tankstelle muss ich noch mal die Luft überprüfen und dann fahre ich gemütlich zum Treffpunkt. Die Autobahnen sind leer und ich komme trotz der Baustellen schnell durch.

Am Parkplatz sind schon die ersten Mitfahrer angekommen. So bin ich nicht Erster wie ich bereits befürchtet hatte. Nach und nach kommen die restlichen 13 Mitfahrer an. alle sind mehr als zeitig vor Ort. Wir wollen in drei Gruppen fahren. Die Guides Peter, Uwe und Schorsch stellen sich auseinander auf und bitten die Fahrer, die mit ihnen fahren wollen zu sich. So können wir sehen, wer mit wem fährt und es werden etwa gleich große Gruppen gebildet. 

20180707_092702_IMG_4453
20180707_093906_IMG_4456
20180707_093920_IMG_4457
20180707_094954_IMG_4460
20180707_095022_IMG_4462
20180707_095036_IMG_4463
1/6 
start stop bwd fwd

Dann geht es los. Peter hat eine tolle Tour zusammengestellt. Es macht richtig Spaß hier mal wieder zu fahren. 

20180707_101933_G0025205
20180707_101941_G0025209
20180707_102009_G0025223
20180707_102019_G0025228
20180707_102129_G0035235
20180707_102333_G0055242
1/6 
start stop bwd fwd

Die erste Rast machen wir in einem Bauerncafé. Hier können wir an dem leckeren Kuchen nicht vorbeifahrensmiley innocent.

20180707_102414_IMG_4466
20180707_102752_IMG_4468
20180707_102940_IMG_4469
20180707_103740_IMG_4471
20180707_103806_IMG_4473
20180707_105244_IMG_4476
20180707_105300_IMG_4477
20180707_105312_IMG_4478
20180707_110932_IMG_4479
1/9 
start stop bwd fwd

Gut gestärkt geht es schließlich weiter. Eine weitere Kaffeepause lassen wir ausfallen und fahren direkt bis zur Mittagspause durch. Eine gute Entscheidung.

20180707_111919_G0075265
20180707_111933_G0075272
20180707_114252_G0085286
20180707_114254_G0085287
20180707_115121_G0125308
20180707_120314_G0145340
1/6 
start stop bwd fwd

Am Campingplatz angekommen teilen wir uns auf, denn der reservierte Tisch liegt zur Hälfte voll in der Sonne. und die brezelt heute mal wieder ganz schön vom blauen Himmel. Nach dem Kuchen vom Vormittag gibt es jetzt für mich nur einen Salat mit ein wenig Gyros. Richtig lecker.

20180707_125650_IMG_4481
20180707_125902_IMG_4482
20180707_130320_IMG_4483
20180707_130326_IMG_4484
20180707_132224_IMG_4488
20180707_132316_IMG_4489
20180707_140342_IMG_4490
20180707_140406_IMG_4492
1/8 
start stop bwd fwd

Auch die geplante Pause am Sorpesee fällt ins wasser, denn hier müssten wir wohl Parkgebühren bezahlen. Die spinnen die Sauerländer. Bei der Fahrt um den See können wir die Völkerstämme erkennen die sich hier tummelt, also nur keinen Halt. 

Wir stoppen an einer Kreuzung nachdem uns Uwe mit seiner Gruppe entgegengekommen ist. Kure Zeit später taucht er hinter uns wieder auf. Das kommt davon, wenn man einen Punkt auf der Tour überspringen will und das Navi dann neu rechnen läßt. Dies hat den Weg zu einem weiteren Punkt berechnet und dann wieder umgekehrt. 

20180707_143353_G0205414
20180707_144458_G0235482
20180707_145748_G0255496
20180707_145848_G0265500
20180707_150614_G0285540
20180707_150958_G0295564
20180707_151000_G0295566
20180707_151556_G0325600
20180707_152117_G0335619
1/9 
start stop bwd fwd

Wir machen noch eine kurze Rast am Tourende. Hier ibt es nur eine teurer Fritz-Kola aus der Flasche. Eine nette Anlage mit Minigolf, aber auch gut besucht.

20180707_154012_IMG_4494
20180707_154910_IMG_4498
20180707_155606_IMG_4499
20180707_162152_IMG_4500
1/4 
start stop bwd fwd

Dann geht es auch schon wieder auf die Autobahn Richtung Heimat. Es war ein schöner Tag. Nur zuletzt wurde es etwas warm. Auf der Rückfahrt zeigte das Thermometer 28,5 ° C. DAnk geht an Peter für die Organisation und an die Guides für die gute Führung. Es hat Spaß gemacht.

 

01.07.2018 - Erdbeerrunde

Heute scheint wieder mal die Sonne, es ist recht warm und ich habe Hunger auf ein paar Erdbeeren. So mache ich eine kurze Spritztour in Kirchhellen ein paar Erdbeeren zu kaufen. Das Navi hat wohl einen Fehler, so fahre ich einen kleinen Umweg emotionssmiley innocent. Es sind runde 200 km geworden. Schönen waren sie dann auch noch. Also gab es nichts zu bereuen.

27.05.2018 - Spritztour an den Rhein

Für heute hat Hansjürgen zu einer Tour nach Xanten eingeladen, Start war um 12:00 Uhr ab Dorsten geplant. Am Nachmittag hat sich bei uns Besuch angesagt, so kann ich leider nicht an der Tour teilnehmen.

Heute Morgen bin ich früh wach. Das Wetter ist schon ganz schön und die Temperaturen angenehm. Da könnte ich doch eine schnelle Runde drehen. Gedacht, getan.

Ich fahre eine schöne Runden den Rhein hoch bis Rees und auf der anderen Seite wieder runter. Bei Wesel geht es wieder über die Brücke. Um 12:00 Uhr bin ich wieder zu Hause. Es hat Spaß gemacht mal wieder zu fahren. Gegen Mittag wurde es allerdings auch recht warm, 31° C verkündet das Motorrad. Gegen 15:00 Uhr folgt ein kräftiges Gewitter mit Starkregen. Früh zu fahren war eine gute Idee. 

05.05.2018 - Stammtischtour nach Freudenberg

 Vor fast genau einem Jahr habe ich die letzte Tour mit den Tourenfahrern machen können. Nach dem gestrigen Besuch des Stammtisches mit dem Motorrad geht es heute ins Sauerland, zum Mittagessen nach Freudenberg. Eine tolle Tour haben Achim und Wolle ausgearbeitet. Bei vielen Kollegen scheint der Wunsch bei der Tour mitzufahren groß zu sein, es kommen 20 Motorräder zusammen.

Wir starten ab Sprockhövel in 4 Gruppen. Die Organisatoren Achim und Wolle werden von Jürgen und Peter als zusätzliche Guides unterstützt. Bei 20 Motorrädern sollten die Gruppen somit aus 5 Motorrädern bestehen. Aber Peters Gruppe besteht aus 6 Motorrädern. Da ist wohl was schief gelaufen.

Bei schönstem Wetter - Sonne, blauer Himmel und anfangs recht angehemnen Temperaturen - geht es auf die kurvenreiche Strecke. Einige Wegabschnitte erinnern mich an frührer Zeiten. Insbesondere die Strecke zur Priorei kommt wieder in Erinnerung. Die Serpentinen hinab sind nicht ohne. Aber es macht wieder mal richtig Spaß.

Am Nachmittag wird es dann doch etwas warm, vielleicht hätte ich doch den Sommeranzug anziehen sollen - jetzt zeigt das Thermometer 25,5° C. Da haben wir uns das Eis wohl redlich verdient. 

20180505_091752_IMG_4376
20180505_091832_IMG_4377
20180505_091946_IMG_4379
20180505_094202_G0050339
20180505_103542_IMG_4383
20180505_103602_IMG_4384
20180505_103948_IMG_4385
20180505_103958_IMG_4386
20180505_104738_IMG_4389
20180505_111302_G0070375
20180505_111511_G0080381
20180505_111535_G0080393
20180505_111547_G0080399
20180505_120915_GOPR0428
20180505_121242_GOPR0433
20180505_125424_IMG_4390
20180505_125548_IMG_4392
20180505_131350_IMG_4396
20180505_134512_IMG_4398
20180505_142939_G0130547
20180505_142952_G0140578
20180505_150728_IMG_4400
20180505_152600_IMG_4411
01/23 
start stop bwd fwd

18.04.2018 - Fähre fahren

Heute ist das Wetter mal wieder richtig schön und ich habe heute Vormittag mal 'frei'. So starte ich gegen 09:00 Uhr zu einer kleinen Tour an den Niederrhein. Ich habe noch eine Stammtischtour die ich seinerzeit nicht mitfahren konnte. Bei der Tour konnte ich endlich mal wieder mit der Fähre über den Rhein fahren. War mal wieder ein nettes Erlebnis.

Eine gute Gelegenheit ist die Tour auch um meine neue GoPro Hero 6 auszuprobieren. Hierbei habe ich auch verschiedene Befestigungspunkte ausprobiert. Ein kurzes Video ist unten eingebaut. Ein Teil der Aufnahmen sind mit einem Gimbal gemacht, sie sind aus meiner Sicht ganz gut gelungen. Allerdings muss ich an der Befestigungskonstruktion noch ein wenig arbeiten.  

Leider kan ich die Tour nicht ganz abfahren, sondern breche sie in Höhe von Goch ab und lasse mich vom Navi nach Hause lotsen.

Eine schöne Runde war es. Leider nur zu kurz.

25.03.2018 - Puddingrunde

Nachdem ich am Samstag nicht mit den Kollegen fahren konnte, denn der Garten musste bepflanzt werden, will ich das schöne Wetter heute nutzen um eine erste Runde um den Pudding zu fahren. Die letzte Tour liegt ja schon Ewigkeiten zurück. Über 10 Monate. Erst hindert die Arbeit auf der Baustelle, dann ein ungeplanter Krankenhausaufenthalt mit seinen Folgen und natürlich das nicht so optimale Wetter in diesem Jahr. Heute passt es aber.

Ich starte kurz vor 12:00 Uhr und fahre mit neuen Reifen über die bekannten Strecken eine Runde von runden 140 km. Nach rund 2,5 Stunden komme ich pünktlich zum Kaffeetrinken wieder nach Hause. Toll wars, es hat gut geklappt. Ist wohl doch wie Fahrrad fahren. Man verlernt es nicht so ganz. Jetzt hoffe ich auf weiter schönes wetter und ein wenig freie Zeit - dann kann die nächste Tour kommen.

Hier ging es lang:

Copyright (c) rok-rt.de 2004 - 2018. All rights reserved.
Designed by joomlatd.com